Über das Buch

Sie wollen mehr Spaß im Berufs- und im Privatleben?
Das „a³-Prinzip“ hilft Ihnen dabei.
Erfahren Sie, wie Sie mit dem „a³-Prinzip“ ein langweiliges
und normales Leben vermeiden.
Gewinnen Sie durch das „a³-Prinzip“ mehr Aufmerksamkeit
und nutzen Sie diese zu Ihrem Vorteil.

Der Kauf eines Teppich machte mich auf das „a³-Prinzip“ aufmerksam! Da war er, der Teppich. Hunderte von kleinen, schwarzen, unscheinbaren und finster blickenden Fischen schwammen nach rechts und ein knallig bunter, lebensfroher Fisch schwamm entgegengesetzt. Mein erster Gedanke: „Mein Lebensmotto“, denn sämtliche Erfolge verdanke ich der Tatsache, immer etwas

anders gemacht zu haben als Andere.  

So faßte ich den Entschluss, ein Buch über das Erfolgsprinzip „Anders als Andere“, also dem „a³-Prinzip“ zu schreiben. Ich machte mir Notizen, schrieb Anekdoten von erlebten Kunden- und Mitarbeiterkontakten und legte alles auf den Stapel „dringend“, dann auf den Stapel „vielleicht“ und dann auf den Stapel „irgendwann“. Erst viel später, bestärkt durch ein Gespräch mit meinem Mentor, schrieb ich ein Jahr lang Kapitel für Kapitel und wandte jeden Tag das „a³-Prinzip“ in der Praxis bewusst an. Immer wieder stellte ich fest, es funktioniert 100%ig.

Gestützt von meinen Erfahrungen wollte ich nun herausfinden, wer bereits bewusst oder unbewusst dieses „a³-Prinzip“  anwendet und damit erfolgreich ist. Ich sprach diese Personen an und machte Interviews mit Ihnen.  

So sprach ich mit einem der wohl erfolgreichsten Niederländer                  Hennie van der Most, der mit seinem Helikopter jeden Tag zwischen seinen Freizeitparks hin und her jettet. Er betreibt seine Parks "Anders als Andere"

 

 

Ich sprach mit Horst Lichter, beliebter Fernseh-Koch und Restaurantbesitzer der anderen Art. In seinem Restaurant ist nichts normal sondern alles anders.

 

 

 Uwe Göthert    ( Geschäftsführer Dale Carnegie Deutschland )   gibt praktische Tipps zum anderen Umgang mit Menschen.

 

 

 

 

Helmut Röder gab mir alle Informationen warum ein Hit-Markt zum Supermarkt des Jahres gewählt wurde. Sein Motto: „Wir bieten einen anderen Service!“

 

 

 

 

Klaus Kobjoll, Unternehmer des Jahres,  Gewinner des „European Quality Award“ und Hotelier des Jahres, verriet mir Details über den anderen Stil in seinem Hotel; wie er seine Mitarbeiter anders führt und damit mehr begeistert.

 

 

 

 

Bernd Reutemann, gibt Ihnen Tipps, wie man sich von der Masse abhebt und zeigt Ihnen ver-rückte Beispiele.

 

 

 

 

Paul Gauselmann, Besitzer des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse vertritt die These: „Nicht Erster sondern Anders

 

 

 

Jürgen Pusch zeigt sehr eindrucksvoll , wie man trotz der Nachricht, die das Leben verändert, Leukämie, anders reagieren kann, sein Leben völlig anders gestaltet und das Beste daraus macht!

 

 

Erfolgreiche und Besondere Menschen machen einiges anders. Sie sind Anders als Andere. Jetzt die gute Nachricht: Es ist kopierbar!

Dieses Buch soll Menschen helfen, durch einfache Prinzipien und Änderung einiger Verhaltensmuster ebenfalls dieses Erfolgsprinzip anzuwenden, um damit ...                                       erfolgreicher und glücklicher zu werden

Weitere Infos:  Interview mit Harry Flint “Die Webcaster" Youtube:  http://de.youtube.com/watch?v=E9n-KwUi8hU

 aktueller WDR-Bericht:   http://cms.citylotse.de/wenke/flash/wenke.html 

 

Das a³ - Prinzip